Share, , Google Plus, Pinterest,

Veröffentlicht in:

Gesundes Nasch-Rezept: Roher Beeren-Nuss-Kuchen (vegan, ohne Weizen)

Verzaubere deine Küche mit diesem leckeren Tortenrezept

Achtung: Suchtgefahr! Dieses Torte bringt eure Geschmacksknospen zum Tanzen. Getreu dem Clean Eating Trend aus den USA kommt dieser Beeren-Nuss-Kuchen ganz ohne raffinierten Zucker und künstliche Aromen aus. Auch Mehl könnt ihr getrost in der Küchenlade verstauben lassen – leckere Trockenfrüchte und Nüsse bilden die Basis. Eat clean.

Backen nach dem Clean Eating Konzept

Backen ohne Zucker und Weizenmehl. Geht das? Und vor allem – schmeckt das? JA. Bei dem Food Trend aus den USA werden Zutaten wie Backpulver, Eier, Milch und Zucker durch gesündere und vor allem hochwertigere Alternativen ersetzt. Das reicht von Nüssen bis Quinoa und Chia-Samen. Klar muss man hier etwas umdenken, aber Rezepte wie das folgende, machen dies ganz leicht.

Yummiiiee! Roher-Beeren-Nuss-Kuchen

Zutaten:

  • 100 g Mandeln
  • 100 g Datteln
  • 250 g Cashewnüsse
  • 40 ml Kokosöl
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Saft einer Zitrone
  • 200 g gefrorene Beeren
  • frische Beeren für die Dekoration

Die Torte besteht aus 3 Schichten, wobei eine himmlischer schmeckt als die andere. Vorbereitend solltest du die Cashewnüsse für 3-4 Stunden in Wasser einweichen. Da ich meist spontan meine Backstube öffne, habe ich dieses Detail aber auch schon des öfteren ignoriert

  1. Schicht 1: Für den Boden die Datteln und Mandeln im Mixer zu einer festen Masse verarbeiten. Diese Basis in einer Tortenform (oder mehreren kleinen Förmchen) verteilen.
  2. Schicht 2: Für die zweite Schicht das Wasser, in dem die Cashewnüsse eingelegt sind, abgießen. Danach die Nüsse gemeinsam mit dem Kokosöl, den Saft einer Zitrone und mit etwas Vanillepulver mixen. Streiche nun zwei Drittel dieser Masse auf die Basis (Schicht 1). Das restliche Drittel brauchst du für die dritte Schicht.
  3. Schicht 3: Die tiefgekühlten Beeren mit dem letzten Drittel aus Schicht 2 pürieren und wieder über die Torte streichen.

Auch wenn es hart ist: Bevor du dein Meisterwerk verzehrst, gehört es noch zwei Stunden in den Kühlschrank. Im Sommer kannst du deinen Nusskuchen noch mit frischen Beeren verschönern. Enjoy!

Lust auf mehr leckere vegane Nuss-Torten?

2 Kommentare

Antworten
  1. Der Boden aus Mandeln und Datteln gelingt gut, schmeckt sehr gut und ist eine gesunde Alternative.
    ich bin mir sicher, dass es in der Beeren-Saison mit frischen Beeren besonders aromatisch schmecken wird.
    Ein Rezept, das die grauen Tage versüßt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *