Yoga Asanas

Zufallsbeitrag RSS

  • Trikonasana - Dreieck, das Yoga Asana

    Veröffentlicht in:

    Trikonasana: Das Dreieck – Artikelserie Yoga Asanas

    Das Dreieck spielt nicht nur in der Architektur eine tragende Rolle. Auch im Yoga ist das Dreieck (Sanskrit: Trikonasana) sehr beliebt und lässt den Körper wie ein architektonisches Wunderwerk stabil am Boden stehen. Aber keine Angst: Man benötigt  keine geometrischen Grundkenntnisse um dieses Asana zu beherrschen. Mit folgender Anleitung lässt sich Trikonasana spielend leicht erlernen.

    Weiterlesen

  • Adho Mukha Svanasana

    Veröffentlicht in:

    Herabschauender Hund (Adho Mukha Svanasana) – Artikelserie Yoga Asanas

    Herabschauender Hund, Lotussitz oder Shivas Tanzhaltung. Was für viele schmerzhafte Verrenkungen sind, ist für andere der beste Weg zu entspannen. Sri Patthabi Jois, ein bedeutender indischer Hatha-Yogalehrer, meinte sogar, dass jeder Yoga üben kann, solange er atmen kann. Wichtig sei aber, dass nicht jeder Mensch auf dieselbe Weise üben soll. Grundlegend ist daher, die Prinzipien der […]

    Weiterlesen

  • Der Bogen - Yoga Asana

    Veröffentlicht in:

    Der Bogen (Dhanurasana) – so spannst du ihn richtig!

    Lust darauf, im Yoga den Bogen zu spannen? Du weißt aber nicht, wie diese Rückbeuge aus der Bauchlage gesund (!) gelingt? Dann bist du hier richtig. Dhanurasana (dt. der Bogen) sollte sehr behutsam vorbereitet und aufgebaut werden. Richtig ausgeführt, verbessert diese Asana die Vitalität des ganzen Körpers, lässt deine Chakren Tango tanzen und ein Gefühl […]

    Weiterlesen

  • Veröffentlicht in:

    Die Krähe (Kakasana)

    Wer schon immer das Gefühl vom Fliegen erleben wollte, sollte die Krähe (Kakasana) in seine Yoga Praxis aufnehmen. Mit Kakasana schulen wir unsere Arm- und Bauchmuskulatur und auch die Fähigkeit über uns selbst zu lachen. Denn wie es bei den ersten Flugversuchen so ist, haben viele Yogis zu Beginn Probleme abzuheben und purzeln unzählige Male […]

    Weiterlesen

  • Handstand lernen

    Veröffentlicht in:

    Auf Händen stehen lernen – der Handstand (Adho Mukha Vrikshasana)

    Manchmal macht es Sinn, sich einfach auf den Kopf zu stellen. Zum Beispiel nach einem langen Arbeitstag, wenn der Kopf raucht oder wenn du nach einer durchzechten Partynacht die Augen kaum offen halten kannst. Der yogische Handstand hebt deinen Energielevel in nur einer Minute und fegt negative Denkmuster weg. Eine echte Serotonindusche! Bist du mutig genug, […]

    Weiterlesen

  • Veröffentlicht in:

    Der Drehsitz: Ardha Matsyendrasana (Yoga Asana)

    In diesem Artikel dreht sich alles um den Drehsitz. Drehungen sind ordnende Haltungen und führen zur Mitte – solange diese auf beiden Seiten geübt werden. Der indischen Mythologie zufolge symbolisiert Ardha Matsyendrasana die beiden polaren Aspekte der Erde. Wenn wir uns in der Übung nach links drehen, spüren wir die passive, kühle Mondenergie. Auf der […]

    Weiterlesen

  • Veröffentlicht in:

    Das Siegel der Umkehr: Viparita Karani [Yoga Asana]

    „Wir müssen umkehren“. Wer kennt diesen Satz nicht? Meist hören wir ihn im Zusammenhang mit wenig erfreulichen Nachrichten. Eine Sackgasse, schlechtes Wetter dass den Berggipfel in weite Ferne rücken lässt oder wenn Termine den Spaziergang in der Mittagspause verkürzen. Umzukehren kann aber auch positiv behaftet sein – so zumindest im Yoga. Dort müssen wir manchmal […]

    Weiterlesen

  • Veröffentlicht in:

    Spiraldynamik und Yoga: Asanas nach dem Bauplan der Natur üben

    Die Natur macht es vor: Egal ob Baumstamm, Muscheln oder der Flügelschlag eines Kolibris. Spiralen wohin das Auge reicht. Die Dynamik der Spirale macht aber auch vor dem menschlichen Körper nicht halt. Wie ein roter Faden zieht sich dieses Konzept durch den ganzen Körper. Die Spiraldynamik liefert uns Wissen über die 3D-Verschraubungen im Körper und […]

    Weiterlesen

  • Veröffentlicht in:

    Die Kobra (Bhujangasana) [Yoga Asanas]

    Keine Angst vor Schlangen! Denn im Yoga können wir von der Kobra, eine Rückbeuge aus der Bauchlage, viel lernen. Die Kobra (Bhujangasana) ist eine königlich anmutende Schlange, die sich mühelos aufzurichten vermag. Schon Babys versuchen diese Form der Aufrichtung zu imitieren, um ihr Sichtfeld zu erweitern und die Welt zu entdecken. Wenn wir heute als […]

    Weiterlesen

  • Veröffentlicht in:

    Vorsicht Yoga: Eine Checkliste für Yoga-Anfänger

    Yoga zwischen Heilversprechen und Entspannungsmethode: Die Yoga-Community wächst! Schätzungen zufolge begeben sich 300.000 Österreicherinnen und Österreicher regelmäßig auf die Yogamatte. Tendenz steigend. Aber Yoga ist nicht gleich Yoga. Gerade für Yoga-Anfänger können die verschiedenen Yoga-Stile verwirrend sein. Wie man den Spagat zwischen Entspannung und Anspannung wahrt, hängt vom gewählten Yoga-Stil ab.

    Weiterlesen

  • Baum Yoga Frühling

    Veröffentlicht in:

    Frühlingserwachen mit dem Baum (Vrikshasana) [Yoga Asanas]

    Der Baum (Vrikshasana): Tief in der Erde verwurzelt wächst er hoch in den Himmel. Oft hunderte von Jahren alt und trotzdem wirkt er von Jahr zu Jahr noch stabiler und kräftiger. Beneidenswert oder? Wir Menschen können uns diese Eigenschaften zumindest im Yoga ein wenig aneignen. Das gleichnamige Asana „der Baum“ (Vrikshasana oder Vriksha Asana)  macht […]

    Weiterlesen