Share, , Google Plus, Pinterest,

Veröffentlicht in:

Switchfit Testbericht: Das 8-Wochen Online-Bootcamp lässt Kilos purzeln!

In ausnahmslos jeder Frauenzeitschrift findet sich wöchentlich eine neue, ultimative Fett-Weg-Diät, die müheloses Abnehmen quasi schon während der Lektüre garantiert. Wer’s probiert, gibt aufgrund mangelnder Langzeitmotivation, fehlender Serotoninausschüttung (Schokolaaaade) oder nicht vorhandenem Erfolg wieder auf. Wer’s schafft, wird – undankbar wie das Leben ist – mit dem Jojo-Effekt bestraft. Weil die alten Gewohnheiten eben doch stärker waren. Mit Switchfit soll das nicht mehr passieren. Das Start-up bietet ein 8-wöchiges Ernährungs- und Fitnessprogramm und berücksichtigt dabei eine wertvolle Komponente: Motivation. Das haben wir uns genauer angesehen.

Switch dich online fit

Online Fitnessstudios, Online Yogastudios – warum also nicht auch Online Abnehmprogramme? Switchfit bietet einen 8-wöchigen Kurs, der den überschüssigen Pfunden endlich zu Leibe rücken soll. Der Gewichtsverlust soll erreichbar sein, ohne dass sich die Lebensqualität verschlechtert. Den Erfolg will das Programm durch die ganzheitliche Sichtweise sicherstellen.

Rezepte, Fitnessvideos und nicht zuletzt der persönliche Kontakt zu einem Personal Trainer Team sind Teil von Switchfit. Damit die Sache nicht einsam oder langweilig wird, sollen Community und laufende Quests inklusive Punkte sammeln für Langzeitmotivation sorgen. Der direkte Kontakt ist jedenfalls schon mal ein dickes Plus, mit dem sich Switchfit sichtbar unterscheidet.

Ready, Set, Go

Account anlegen, einloggen, los gehts. Vor mir öffnet sich das Switchfit Dashboard mit Intro-Video.

Dashboard mit Intro-Video

Am Dashboard wird angeregt über Trainingserfolge diskutiert und die Quest des Tages möchte von mir erledigt werden. Erstmal langsam. Schließlich gibt’s auch noch ein Workout des Tages und eine Akademie, die mir Grundlagenwissen vermitteln will. Über die Navigation kann ich wählen, ob ich mich eher für die Küche oder das Gym interessiere. Nach einer Zeit habe ich den Dreh raus – für blutige Anfänger wie ich es bin, könnte der Erstüberblick ruhig noch einen Tick übersichtlicher sein.

Lecker, lecker: die Rezepte

Der Gang in die virtuelle Küche offenbart eine umfangreiche Rezeptebibliothek. Mehr als 300 Gerichte warten darauf, gekocht und genossen zu werden. Und die sind richtig lecker: Vom Quinoa-Ei-Frühstück für den morgendlichen Quickstart über schmackhafte Basilikum-Burger für’s Mittagsgericht bis hin zu Putenschnitzel mit Salat für Fleischliebhaber ist alles dabei. Sieht auf den ersten Blick nicht nach abnehmen aus, ist aber tendenziell kohlenhydratarm und eiweißreich. Daumen hoch.

Rezepte von Switchfit

Wer den Planer, der ebenfalls über die Hauptnavigation erreichbar ist, einsetzt, kann über den Button „Begeistere mich“ einen kompletten Menüplan für die nächsten Tage zaubern. Das erfordert zwar richtig Zeit, sich da durchzukochen – dafür ist eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit Abnehmfaktor garantiert.

Schwitzen für die Traumfigur: das Gym

Im Gym geht’s richtig zur Sache. Schließlich ist Bewegung neben der richtigen Ernährung der zweite, entscheidende Faktor um wirksam abzunehmen. Das Switchfit-Trainerteam hat dafür eine ganze Reihe Übungen und Workouts in Foto- und Videoform parat, um die Abnehm-Community zu mehr Bewegung zu animieren. Die Workouts können auf das Dashboard importiert werden, damit die tägliche Portion Bewegung auch garantiert stattfindet.

Hier ein Beispiel für „Core-Pro-Arme“:

8 Wochen dranbleiben: Motivation über Quests

8 Wochen… das sind 56 Tage, 1.344 Stunden und 80.640 Minuten – also eine ganze Menge. Damit da keiner schlapp macht gibt es 56 Quests, also für jeden Tag einen. Mal geht es darum Gewohnheiten zu ändern, dann wieder um Ernährungstipps. Für jede abgeschlossene Quest werden 10 Punkte auf mein digitales Motivationskonto gebucht.

Und wenn ich doch mal einen Durchhänger habe, den Überblick verliere oder Fragen habe, kann ich das Intercom aktivieren und mit dem Personal Trainer Team sprechen – Daumen hoch!

Fazit des switchfit.io Tests

Egal ob online oder offline: Die eigentliche „Arbeit“ können Fitness- und Ernährungsprogramme dir nicht abnehmen. Du musst deine Routine ändern. Du musst den Willen zeigen.

Dafür kann ein laufendes Online-Programm – und da ist Switchfit definitiv einen Versuch wert – mit richtig vielen Vorteilen gegenüber den Frauenmagazin-Crash-Diäten punkten. Das Service von Switchfit ist kostenpflichtig – 99 Euro sind aber bei den vielfältigen Möglichkeiten die der Dienst bietet eine lohnende Investition in die eigene Gesundheit.

Ein Kommentar

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.