Share, , Google Plus, Pinterest,

Veröffentlicht in:

Yoga Blogparade: Was bedeutet Yoga für dich?

„Was bedeutet Yoga für dich“ fragt Stefanie  Weyrauch von Yogastern in Ihrer Blogparade. Eine Frage, die ich gerne beantworte. Yoga findet nicht nur auf der Yogamatte oder im Himalaya statt. Yoga ist für mich viel mehr als eine tolle Methode Stress abzubauen und den Körper gesund zu erhalten. Für mich ist das ganze Leben Yoga.

Die erste richtige Yogastunde bekam ich während meines Auslandssemester in Bali. Zwei Mal die Woche fuhr ich mit meinen Roller ins Hotel Desa Seni, einem Ressort in dem zahlreiche Yoga Classes angeboten werden. Zwischen den Reisfeldern übte ich verschiedene Yoga-Stile, von Kundalini Yoga, Ashtanga Yoga bis hin zu Vinyasa Flow erhielt ich einen wunderbaren Einblick in die Vielfalt der Yogatraditionen. Als ich wieder in Österreich war besuchte ich zahlreiche Yogaklassen um ein vergleichbares Angebot zu finden. Leider vergeblich. Eines Nachts traf ich die Entscheidung selbst eine Ausbildung als Yogalehrerin zu beginnen. Zwei Jahre später war es dann soweit.

Das Herzstück meiner Yogastunden ist, zu einem gesunden Körper zu führen. Daher unterrichte ich Hatha-Yoga und baue Atemübungen ein. Dabei ist es mir wichtig, dass die Übungen jeden Menschen angepasst sind, so dass die Übungen leicht fallen. Ein Prinzip des Übens ist, dass die Bewegung dem Atem folgt. Sehr hilfreich finde ich daher das Üben von Bewegungsabläufen (Vinyasas). Viele Menschen leiden zudem an einem Mangel an Selbstwertgefühl. Yoga hilft den Selbstwert wieder zu finden und eine ausgeglichene Persönlichkeit zu entwickeln.

Ich besuche zudem selbst zwei Mal die Woche einen Hatha-Yoga Kurs bei zwei tollen Lehrerinnen, von denen ich jede Stunde viel lernen kann. Morgens übe ich regelmäßig den Sonnengruß und mache verschiedene Atemübungen. Seitdem ich Yoga übe bin ich gelassener, sicher auch beweglicher und stehe mit beiden Beinen fest im Leben. Üben ist das Um und Auf. Und üben kann jeder, der noch atmen kann.

Bildnachweis: www.desaseni.com

2 Kommentare

Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.